Mommy I’m Sorry Tattoo Stuttgart

Deutsch

Liebe Tattoo Freunde,
Da Hygiene unser Daily Business ist erfreut sich unser gesamtes Team bester Gesundheit. Damit das so bleibt bitten wir euch ebenfalls nur gesund zu euren Terminen zu erscheinen.
Wir bitten euch jedoch darauf zu verzichten eure Kinder und Freunde zu euren Terminen mitzubringen.

Um sich bei Ankunft in unseren Studios hygienisch korrekt zu verhalten stehen Händedesinfektionsspender zur Verfügung.

Wer sich gerade nicht ganz fit fühlt meldet sich bitte per E-Mail über info@mommyimsorry.com um einen Ausweichtermin zu vereinbaren.

English

Dear Tattoo Friends,
Since hygiene is our daily business, our entire team is in good health. To keep it that way we kindly ask you also only to appear on your appointments if you are in a healthy condition.
However, we ask you to refrain from bringing your children and friends to your appointments.

In order to be hygienically correct on your arrival in our studios, hand disinfectant dispensers are available.

If you are not feeling well at the moment, please contact us by e-mail at info@mommyimsorry.com to arrange an alternative appointment.

Dein Tattoo Studio in Stuttgart

Passion ist der Motor unseres Teams und der Grund dafür, dass wir seit über 15 Jahren stets leidenschaftlich daran arbeiten in unserem Tattoo Studio in Stuttgart nur die beste Leistung zu bringen.

Unsere Resident und Guest Artists gehören zu den besten Tätowierkünstlern der Welt und setzten in ihrem Style durchgehend neue Maßstäbe. 

Wir fokussieren uns auf besonders feine und filigrane Tätowierungen. Micro-Realismus, Dotwork und Linework sind nur ein kleiner Teil unserer Spezialgebiete. 

FOLLOW US ON INSTAGRAM

Dieser Inhalt von Instagram steht leider nicht zur Verfügung.
Um den Inhalt zu sehen, müssen Externe Medien in den Cookies aktiviert werden.

MEET THE RESIDENTS

SUBSCRIBE US ON YOUTUBE

Dieser Inhalt von YouTube steht leider nicht zur Verfügung.
Um den Inhalt zu sehen, müssen Externe Medien in den Cookies aktiviert werden.

Überzeuge Dich selbst

Termin

Manchmal können wir kurzfristig einen Termin vereinbaren und manchmal können wir nur Termine mit längerer Wartezeit vergeben. Deswegen solltest du, sobald sich dein Tätowierwunsch konkretisiert hat, einen verbindlichen Termin in […]

Beratung

Um deinen Vorstellungen und deinen Wünschen nach einem Tattoo gerecht zu werden, kannst du gerne jederzeit Online über unser Formular eine Anfrage senden! Sobald wir Deine Anfrage haben, können wir […]

Hygiene

Ein Tattoo ist ein medizinischer Eingriff. Deshalb setzen wir uns bei Mommy I’m Sorry die höchsten Maßstäbe in Sachen Hygiene. Du erwartest das Beste für deine Haut und du wirst […]

Mehr erfahren

FAQ

1. Inwiefern achtet Ihr in Euren Studios auf hygienische Aspekte?

Ein Tattoo ist ein medizinischer Eingriff. Deshalb setzen wir bei Mommy I’m Sorry die höchsten Maßstäbe in Sachen Hygiene.

Du erwartest das Beste für deine Haut? Du wirst es bekommen! Wir scheuen keine Mühen, um zu gewährleisten, dass unsere Kunden nur mit den qualitativ besten Materialien tätowiert werden und sind in Sachen Standards und Vorschriften immer auf dem aktuellsten Stand. Wir tun alles, damit du in uns sowie unseren Service vertrauen kannst.

2. Stecht Ihr auch Cover-Up’s?

Selbstverständlich stechen wir auch Cover-Up’s. Die Anfrage für ein Cover-Up erfolgt wie bei einem regulären Motiv über unser Kontaktformular auf unserer Website. Wichtig wäre in diesem Zusammenhang, dass wir uns persönlich austauschen. Am besten in einem unserer Studios vor Ort, damit wir Dich bestmöglich beraten können. Cover-Up’s sind eine besondere Form der Tätowierung und wir benötigen daher auch eine besondere Form der Beratung. 

3. Was muss ich hinsichtlich eines Nachstechens meines Tattoos bei Euch beachten?

Generell ist das Nachstechen eines Tattoos, dass bei Mommy I’m Sorry gestochen wurde, innerhalb der ersten 6 Monate einmalig kostenfrei inklusive. Solltest Du das Gefühl haben Dein Tattoo müsste nachgestochen werden, kannst Du Dich gerne mit einem Foto Deines Tattoos an info@mommyimsorry.com wenden.

4. Was muss ich hinsichtlich After Care meines Tattoos beachten?

Das Tattoo zu stechen ist nur die halbe Miete. So, wie Du dein Tattoo pflegst, wird es später auch aussehen. Daher bekommst Du unmittelbar nach Deinem Stechtermin die Hinweise zur Pflege. Zum einen direkt von Deinem Artist und zum anderen nochmals schriftlich, damit Du auf der sicheren Seite bist!

5. Stecht Ihr auch Tattoos an den Fingern?

In diesem Fall müssen wir Dir leider mitteilen, dass wir die Erfahrung gemacht haben, dass wir bei Tätowierungen an den Fingern nicht garantieren können, dass Du das gewünschte Ergebnis erhältst. Aus diesem Grund müssen wir diese Frage leider verneinen. Dabei spielt zum einen der Faktor eine Rolle, dass Du die Tätowierung nicht so schonen kannst (aufgrund von alltäglichen Dingen wie dem Händewaschen etc.) und zum anderen, dass an jener Stelle eine unzureichende Hautbeschaffenheit vorliegt und demnach keine perfekte Tätowierung zugesichert werden kann.

6. Kann ich Freunde/Familie zu meinem Termin mitbringen?

—> Wir würden es bevorzugen, wenn Du alleine zu Deinem Termin kommst. Das hat den einfachen Grund, dass Dich Deine Begleitung aus hygienischen und platztechnischen Gründen nicht an den Platz begleiten kann, an dem tätowiert wird. Aber keine Sorge - das ganze Team von Mommy I’m Sorry wird sich vor Ort um Dich kümmern und im Zweifel Deine Hand halten.

7. Was muss ich vor meinem Termin beachten?

Vor Deinem Termin bekommst Du eine Mail von uns, in der alle wichtigen Informationen aufgelistet sind, die Du bitte dringend beachten solltest. Eine Nichtbeachtung der Hinweise kann im Zweifel zur Folge haben, dass wir Dich nicht tätowieren können. 

8. Wann kann ich nicht tätowiert werden (Krankheit, Medikamente etc.)?

Solltest Du kurz vor einem Termin oder am Tag des Termins selbst krank werden ist das natürlich kein Grund zur Sorge. Wichtig ist nur, dass Du uns bestenfalls rechtzeitig eine Info gibst, damit wir Deinen Termin absagen und Dir einen Ersatztermin anbieten können. Bitte komme nicht auf die Idee krank zu Deinem Termin zu erscheinen, da das weitreichende Auswirkungen auf das gesamte Mommy-I’m-Sorry-Team haben kann. Solltest Du eine spezielle Frage hinsichtlich der Einnahme von Medikamenten haben, wende Dich bitte direkt im Vorfeld an uns.

9. Stecht Ihr auch Tattoos in weißer Farbe?

Nein, wir stechen keine Tätowierungen in weißer Farbe. Ähnlich wie bei Tätowierungen an den Fingern wird Deine Tätowierung am Ende nicht so aussehen wie Du dir das vorstellst. Da die menschliche Haut nicht durchsichtig ist, sondern generell eine gewisse Färbung hat, wird deine Tätowierung kaum bis gar nicht sichtbar sein. Deswegen wird das Tattoo am Ende abgeheilt nicht zufriedenstellend aussehen. Unser Anspruch ist es jeden Kunden sowie jede Kundin über alle Maße zufriedenzustellen. Da wir das bei einer solchen Tätowierung nicht gewährleisten können, können wir sie auch nicht umsetzen.

10. Tätowiert Ihr auf den Rippen bzw. der Seite des Körpers?

In diesem Fall ist das stark vom Motiv abhängig. Bei Motiven mit vielen Linien raten wir generell von einer Tätowierung auf den Rippen ab. Denn sowohl an den Rippen als auch im inneren Oberarm haben insbesondere Frauen schlechtes Bindegewebe und riskieren bei Tattoos an jenen Stellen, insbesondere im Fineline-Stil, sehr schnell blow outs. Das bedeutet, dass Dir die Linien etwas aufplatzen können und somit die feine, filigrane Wirkung der Tätowierung verloren geht. Das Tattoo sieht dann auch etwas unscharf und unsauber aus. Wir würden Dir demnach empfehlen auf den Rat unseres Bookings-Teams zu vertrauen, dass gemeinsam mit Dir deinen Termin sowie die Design- und Tattooplatzierung plant.

11. Wie sieht es mit Tätowierungen auf Narben bei Euch aus?

Grundsätzlich sind Tätowierungen auf Narben umsetzbar, benötigen aber ähnlich wie Cover-Up’s eine spezielle Form der Beratung sowie einen erfahrenen Artist. Hierbei ist zu beachten, dass die Narben bereits komplett abgeheilt sein müssen und keinerlei Rötungen mehr ersichtlich sind. 

12. Tätowiert Ihr mich auch, wenn ich 16 oder 17 Jahre alt bin?

Leider nein, wir tätowieren grundsätzlich erst ab dem Moment, ab dem Du 18 Jahre alt wirst. Daher haben wir in unserem Kontaktformular auch die Check-Box eingerichtet, in der du nachweisen musst, dass du bereits 18 Jahre alt bist.

13. Wie lange darf ich nach meinen Tattoo-Termin keinen Sport machen, in den Pool oder ins Meer?

Wir empfehlen eine pauschale Sportpause von 14 Tagen. Ihr solltet Strand und Meer ebenfalls rund zwei Wochen meiden. Wer in Chlorwasser baden will, muss sich noch eine Woche länger gedulden. Denkt immer dran: Wer die Pflege in der Anfangsphase besonders ernst nimmt, hat ein Leben lang etwas von seinem Tattoo.

14. Kann ich einen Termin über das Telefon vereinbaren?

Das ist leider nicht möglich, da wir einige wichtige Informationen von Dir benötigen, die wir so über das Telefon nicht bekommen können. Daher ist der Weg über unser Kontaktformular nicht nur der einfachste, sondern auch der schnellste.

15. Macht Ihr auch Walk-Ins?

Wir haben für Walk-In’s immer ein bis zwei größerer Events im Jahr geplant, an dem Ihr einfach ohne Termin vorbeikommen könnt. Diese Events bewerben wir bereits im Vorfeld, damit Ihr auf keinen Fall die dazugehörigen Termine verpasst. Ansonsten finden bei uns Termine nur mit voriger Terminabsprache über unser Kontaktformular statt.

16. Warum muss ich im Vorfeld eine Terminkaution bezahlen?

Die Terminkaution stellt für uns eine Sicherheit dar, dass Du deinen Termin auch wirklich zum vereinbarten Zeitpunkt wahrnehmen möchtest. Sie ist nicht nur für uns eine Sicherheit, sondern bietet ebenfalls Dir eine Sicherheit, dass der gebuchte Termin nur Dir und Deinem Künstler gehört. Da sich der Künstler bereits im Vorfeld mit Deinem Motiv beschäftigt und zum Termin Dein individuelles Motiv entwirft, wollen wir sicherstellen, dass das Motiv am Ende auch auf die Haut kommt.

17. Wie vereinbare ich einen Beratungstermin?

Beratungstermine können ebenfalls über unser Kontaktformular auf unserer Website angefragt werden. Der Ablauf ist derselbe wie bei einer Terminanfrage mit dem Unterschied, dass Ihr gerne in der Beschreibung Eures Motivs den Hinweis geben könnt, dass Ihr gerne vorab noch eine Beratung hättet.

18. Wie lange muss ich bei Euch auf meinen Termin warten?

Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Frage leider nicht. Generell empfehlen wir aber mit einem Vorlauf von etwa 4 bis 6 Wochen zu rechnen. In vielen Fällen sind wir allerdings in der Lage Euch einen Termin mit weniger Vorlauf anzubieten.

19. Wie weit im voraus kann ich meinen Termin anfragen?

Wir planen unsere Termine grundsätzlich quartalsweise. Das bedeutet, dass wenn Ihr Euren Termin im Herbst plant, wir mit der Planung und Terminvergabe etwa im August starten. Ein halbes Jahr auf einen Tattoo-Termin warten zu müssen macht aber wirklich keinen Spaß, daher versuchen wir die Wartezeit so gering wie möglich und die Planungssicherheit so hoch wie möglich zu gestalten.

20. Erstellt Ihr auch bezahlte Designs für meinen Tätowierer vor Ort?

Definitiv nein. Die grundsätzlich individuell entworfenen und einzigartigen Motive unserer Resident- und Guest-Artists gibt es nur bei Mommy I’m Sorry vor Ort zusammen mit der einzigartigen Experience und Atmosphäre unserer beiden Studios. Allerdings sind unsere Resident- und Guest-Artists auch in unserem Studio Netzwerk unterwegs und Ihr könnt auf diesem Weg auch zu einem Termin ganz in Eurer Nähe kommen.

21. Kann ich auch Gutscheine bei Euch kaufen?

Auf jeden Fall! Du hast jederzeit die Möglichkeit persönlich in unseren Studios vorbeizuschauen und Dir einen Gutschein „to go“ abzuholen. Alternativ kannst Du uns gerne eine Mail an info@mommyimsorry.com zukommen lassen und wir senden Dir Deinen Gutschein bequem per Post.

22. Wie kann ich Tätowierer*in werden?

Du willst Tätowierer*in werden? Ein Glück, dass wir nicht nur atemberaubende Tätowierungen auf die Haut bringen, sondern in unserer Akademie für Tätowierkünste auch die Tätowierer*innen von morgen ausbilden und zertifizieren. Lass uns dafür doch gerne eine Mail an kontakt@taetowier-ausbildung.de zukommen und wir besprechen alles Weitere in naher Zukunft. 

23. Wie kann ich als Guest-Artist bei Euch arbeiten?

Wir sind immer an neuen und talentierten Guest-Artists interessiert. Dafür haben wir eine separate Email-Adresse, mit der Ihr euch gerne an uns wenden könnt. Sendet uns doch alle notwendigen Infos sowie den Zeitraum, in dem Ihr gerne bei uns arbeiten würdet, an:

info@mommyimsorry.com

Solltet Ihr noch weitere Fragen haben, die wir Euch nicht über diesen Weg beantworten konnten, sendet uns doch gerne eine Mail an info@mommyimsorry.com!

Unser Blog

Was Nutten mit Tätowierern gemeinsam haben (Interview Teil 2)

Zurück in der ältesten Tätowierstube in Deutschland. Zurück im Studio von Günter Götz. Diese Woche redet der dienstälteste Tätowierer des Landes ganz offen mit uns über Fehler aus seiner Anfangszeit, […]

Was Nutten mit Tätowierern gemeinsam haben (Interview Teil 1)

1984. Da waren die meisten unserer Kunden noch nicht einmal auf der Welt oder gerade im Kindergarten. Im weit entfernten Hamburg wurde Ernst Günter Götz, genannt Günter, damals die “Älteste […]

Tattoos im Sommer – Was muss ich beachten?

Sonne, Strand & Meer. Wer ein frisch gestochenes Tattoo hat, für den ist der Sommer die Saison, um es der Welt zu präsentieren. Doch bei all den Vorzügen, die die […]

Mehr Artikel