Der Defekte Zeitpunkt für ein Tattoo

Der perfekte Zeitpunkt für ein neues Tattoo

Posted on Posted in Tattoo Blog
Das Tätowieren gerät immer mehr in den Fokus der Gesellschaft. Viele Menschen sind inzwischen tätowiert – oder wollen sich ein Tattoo stechen lassen. Aber wann ist eigentlich der perfekte Zeitpunkt für ein neues Tattoo? Alexander Supper (AJ) klärt auf – und spricht über ...

… die Vorteile, wenn man sich ein Tattoo im Sommer stechen lässt:
„Ein großer Vorteil im Sommer ist, dass ein frisch gestochenes Tattoo schneller heilt, weil immer Sauerstoff an die Wunde gelangt. Und man hat es natürlich leichter mit der Pflege. Denn vor allem in der Anfangszeit ist es wichtig, dass man sich sein Tattoo oftmals am Tag mit einer Pflegecreme eincremt – und das geht im Sommer natürlich mit kurzer Hose und T-Shirt deutlich einfacher.“

… die Einschränkungen, wenn man sich im Sommer tätowieren lässt:
„Nach dem Tätowieren sollte man sich zwei bis drei Wochen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Denn ein Sonnenbrand auf dem Tattoo kann zu qualitativen Mängeln führen. Außerdem sollte man Chlorwasser und Meerwasser die ersten Wochen meiden. Und ebenso wichtig: In der Anfangszeit sollte man darauf achten, dass man nicht schwitzt.

… die Vorteile, wenn man sich ein Tattoo im Winter stechen lässt:
„Eigentlich ist der Winter komplementär zum Sommer. Das heißt: Man muss sich nicht vor der Sonne in acht nehmen und man hat weniger Probleme beim Schwitzen. Und ein Vorteil vielleicht für diejenigen, die sich ein großes Tattoo stechen lassen wollen und dafür mehrere Sitzungen benötigen: Man sieht nicht, dass das Tattoo in Arbeit ist, weil man es gut unter der Kleidung verstecken kann.“

… die Einschränkungen, wenn man sich im Winter tätowieren lässt:
„Auch hier steht der Winter in Korrelation zum Sommer. Im Winter kommt durch die Kleidung weniger Sauerstoff an die Haut, was dazu führt, dass die Abheilung in der Regel einfach etwas länger dauert. Und es ist eventuell etwas stressiger mit der Tattoopflfege, also dem Eincremen.“

… den optimalen Zeitpunkt für ein Tattoo:
„Ich würde sagen: Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt. Oder besser ausgedrückt: Jeder Zeitpunkt ist perfekt :-). Natürlich muss man bedenken: Gehe ich in den kommenden Tagen in den Sommerurlaub? Wann ist in meinem Sport Sommer- bzw. Winterpause? Und wie bringe ich Job und neues Tattoo unter einen Hut? Ein Beispiel: Als Bademeister im Stuttgarter Freibad würde ich eher im Winter mal bei uns vorbeischauen.“

… die beliebteste Zeit, sich ein Tattoo stechen zu lassen:
„Es gibt eigentlich keine beliebte Zeit. Über das Jahr gesehen kann man sagen, dass sich das ganz gut verteilt. Daher raten wir unseren Kunden: Wenn man beabsichtigt, ein Tattoo bei uns stechen zu lassen, dann sollte man frühzeitig einen Termin ausmachen – empfehlenswert sind da drei Monate vorher.“